Liebe Gäste,

 

herzlich willkommen in unserer kleinen Ferienwohnung in Wässerndorf. Wir, das sind meine Frau Simone und ich Jürgen Kessler und natürlich unsere beiden Kinder Moritz (15)und Anika (13) 

Um dem Leerstand dieser Wohnung ein Ende zu bereiten, haben  wir uns 2017 entschlossen eine Ferienwohnung einzurichten. Da Wässerndorf nicht gerade einer der „Hot Spots“ des Tourismus ist, hatten wir anfangs gar nicht mit einer so großen Nachfrage gerechnet.

Wässerndorf zählt zu den fränkischen Neusiedlungen des 13. Jahrhunderts. Das Dorf wurde bei seiner Gründung Westerndorph genannt, da es im Westen des Mutterdorfes Seinsheim lag. Im Laufe der Jahrhunderte wurde das Dorf mehrmals umbenannt, bis es seinen heutigen Namen Wässerndorf erhielt. Es ist der einzige Ort im Umkreis mit der Endung dorf.

Die Gutshöfe derer von Schwarzenberg in Wässerndorf und Winkelhof wurden 1938 vom Reichssiedlungsamt eingezogen und den zur Evakuierung gezwungenen Bonnlandbauern zugeteilt. Die Bürger der Gemeinde Bonnland wurden wegen der Erweiterung des Truppenübungsplatzes Hammelburg hier angesiedelt. Auffällig ist die architektonische Ähnlichkeit aller Bonnlandhöfe.

Falls es Sie interessiert finden Sie die ganze Geschichte über Wässerndorf und Bonnland in den Chroniken. Diese liegen in der Leseecke im Wohnzimmer aus. Sollten Sie so ein Büchlein kaufen wollen, sagen Sie uns bitte Bescheid.

Auch unser Hof ist einer dieser Gutshöfe. 1978 gaben meine Eltern die Landwirtschaft auf und der vordere Neubau wurde in den Jahren 1978/79 errichtet. 1990 wurde das Dach des Wohnhauses und der Stallungen neu eingedeckt und mit einer „Aufdachisolierung“ versehen. 2009 haben wir dann das Gebäude neu anstreichen lassen.

Wässernorf selbst hat nicht viel zu bieten, deswegen möchten wir Sie auf den nächsten Seiten über die Möglichkeiten in der Umgebung informieren.

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich einfach an uns. Wir sind jederzeit und gerne bereit Ihnen weiterzuhelfen und Ihnen Ihren Aufenthalt – ob kurz oder lang - so angenehm wie möglich zu machen.

Unsere Philosophie: Behandle Meines so, als ob es Dein Eigenes wäre.

Ihre Familie Keßler